Ökologisch konsequent, sozial engagiert, global solidarisch, wirtschaftlich nachhaltig

Unsere Medienbeiträge

Medienmitteilungen

 

Dienstag, 29. August 2017


Sichere Renten dank Reformkompromiss


Die Grünen empfehlen für die Abstimmungen vom 24. September zweimal Ja zur AHV-Reform und ein Ja zum Gegenvorschlag zur Initiative über Ernährungssicherheit.


An der gemeinsam mit den Grünen Baselland und den jungen Grünen jgb durchgeführten Mitgliederversammlung fassten die Mitglieder die Parolen für die Abstimmungen vom 24. September. Die Grünen befürworten einstimmig die AHV-Reform, denn diese ist ein erster dringender Schritt zur langfristigen Rentensicherung. Zum ersten Mal seit Jahrzehnten erhalten AHV-RentnerInnen mehr (monatlich 70 Franken);Teilzeitarbeitende und damit vor allem Frauen werden dadurch besser gestellt.


Trotzdem bleibt die Reform ein Kompromiss, insbesondere wegen der Erhöhung des Frauenrentenalters oder der Anhebung der Mehrwertsteuer. Die Grünen werden sich deshalb umso mehr für die Lohngleichheit aller Geschlechter einsetzen.


Ja zur Ernährungssicherheit


Ebenfalls Ja sagen die Grünen zum Gegenvorschlag zur Initiative für Ernährungssicherheit.Dieser nimmt zentrale Anliegen der Grünen auf: Förderung nachhaltig produzierter Lebensmittel, Schutz des Kulturlandschutz und eine fortschrittlichere Agrarpolitik. Ohne den Einbezug des Aussenhandels insbesondere mit Futtermitteln bleibt die Landwirtschaft aber nicht nachhaltig.Deshalb braucht es weiterhin die Fairfood-Initiative der Grünen.


Für weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Jürg Stöcklin, Grossrat, 079 817 57 33
  • Harald Friedl, Präsident, 076 544 48 30